Architekturpreis für b’mine hotels

Architekturpreis für b’mine hotels beim Automotive Brand Contest 2019

Berlin. Die b’mine hotels sind beim Automotive Brand Contest 2019 „Winner“ der Kategorie Architektur. Damit würdigt die Jury des Rats für Formgebung, noch vor
Eröffnung des ersten Hauses in Düsseldorf, das herausragende Marken- und Produktdesign der neuen Hotelgruppe. Die Gesamtgestaltung der Außen- und
Innenräume folgt einem individuellen zeitgemäßen architektonischen Konzept. Der Preis wurde am 10. September 2019 im Rahmen der Internationalen
Automobil Ausstellung in Frankfurt, bei einer exklusiven Gala mit Gästen aus Wirtschaft, Kultur, Design und Medien, übergeben.

Die neuen und innovativen b’mine hotels überzeugten die Jury mit einzigartigen Elementen wie den CarLiften, die die Fahrzeuge der Gäste auf private CarLoggien bringen, und prägend für die Fassade und inneren

Strukturen des Hauses sind. Das durchdachte Zusammenspiel aus Farbe, Licht, Material und Kunst schafft den Gästen ein sinnliches Raumerlebnis – ein „Zuhause auf Zeit“. Noch vor Eröffnung des ersten b’mine hotels in Düsseldorf findet das europaweit einzigartige Hotelkonzept der neuen Hotelgruppe Anerkennung bei Design-Experten. In Zusammenarbeit mit Architekten und Johannes Kauka, Geschäftsführer der Carloft Development GmbH und Patentinhaber der in den Hotels integrierten CarLifte, ist ein vollkommen neues Hotelprojekt entwickelt und realisiert worden. Matthias Beinlich, Geschäftsführer der b’mine hotels GmbH, zeigt sich über die

internationale Anerkennung erfreut. „Der Award ehrt uns sehr und bestätigt die Einzigartigkeit unseres b’mine Konzeptes. Neben der Architektur und den CarLiften ist dieses von einer modernen Digitalisierungsstrategie und einer trendigen Gastronomie- und Barkultur geprägt.“


Über den Automotive Brand Award:

Der Automotive Brand Contest ist der einzige neutrale, internationale Designwettbewerb für Unternehmen der Automobilwirtschaft und deren Zulieferindustrie sowie Design-, Kommunikations- und Markenagenturen und

hat sich zu einem der weltweit wichtigsten Branchenwettbewerbe entwickelt. Mit dem Award werden herausragende Produkt- und Kommunikationsdesigns prämiert. Dabei liegt der Fokus auf der ganzheitlichen und

konsistenten Inszenierung der Marke über alle Medien und Produkte hinweg. Initiator und Veranstalter des Automotive Brand Contest ist der Rat für Formgebung. Er zählt

zu den weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Wissenstransfer im Bereich Design und Marke.


Über die b’mine hotels GmbH

Gegründet 2018, plant die b’mine hotels GmbH, bis 2026 zehn Hotels in deutschen und europäischen Destinationen zu eröffnen. Entwickler ist die CarLoft Development GmbH. Die Finanzierung für die zehn Hotels ist über einen Rahmenvertrag mit einem institutionellen Investor abgesichert. Die Besonderheiten: CarLifts, die Autos direkt vor die Hotelzimmer fahren, eine konsequente Digitalisierungsstrategie, Dienstleistungen auf höchstem Niveau, eine trendige Gastronomie- und Barkultur sowie ein außergewöhnliches MICE-Angebot. Dank der CarLifts entstehen in den obersten Etagen der Hotels attraktive Räume für Tagungen und Events. Das Ergebnis: ein architektonisch harmonisch konzipiertes Zuhause auf Zeit. Für das herausragende Marken- und Produktdesign wurde b’mine bereits mehrfach ausgezeichnet: 2019 als WINNER beim Automotive Brand Contest in der Kategorie „Architecture and Events“ und 2020 als WINNER beim German Design Award 2020, bei dem die Jury das innovative Gesamtkonzept in der „Excellent Architecture“ würdigte. Lizenzgeber des CarLoft Konzeptes ist die CarLoft GmbH. Sitz der Gesellschaft ist Berlin. Neben Neueröffnungen expandiert die b’mine hotels GmbH auch durch Übernahmen. Dabei konzentriert sich die Betreibergesellschaft auf Top-Lagen mit bester Infrastruktur und Mehrwert für Business-Gäste. So gehören seit 2019 das Golden Tulip in Berlin und seit Januar 2020 das Jaumann’s Hotel in Köln zur Gruppe.


wwww.bmine.de


Pressekontakt:

ad publica Public Relations GmbH

Nele Weißenborn

Poßmoorweg 1

22301 Hamburg

Tel.: +49 40 317 66 322

E-Mail: nele.weissenborn@adpublica.com


Abgebildet sind der Geschäftsführer der CarLoft GmbH Johannes Kauka sowie der Geschäftsführer der b'mine Hotels Matthias Beinlich

Der Hotelgast gelangt mit seinem Auto direkt bis zu seiner Hotelsuite, die er vorher reserviert hat. Besonders praktisch für Gäste, die wertvolle Ausrüstung im Auto mitführen: das umständliche Aus- und Umladen entfällt. ...

In ihrer neuen Upper-East-Loftwohnung genießen die Bewohnerinnen und Bewohner exklusiven Wohnkomfort für höchste Ansprüche. ...

Im Düsseldorfer Stadtteil Heerdt schafft das CarLoft-Konzept die Basis für die Umwandlung eines Bunkers zu einem attraktiven Traumhaus. ...

Das Projekt am Paul-Lincke-Ufer ist das erste CarLoft-Projekt überhaupt. Ausgangspunkt der Planung war die Lage des Grundstücks an einer Kreuzung mit einer schwierigen Grundwassersituation. ...

Translate »